Geschichte

Historisches Foto von Schneizlreuth

Als kommunale Gebietskörperschaft besteht die Gemeinde in ihrer heutigen Ausdehnung seit dem 1. Mai 1978.

Im Zuge der Gemeindegebietsreform in Bayern (1978) wurde aus dem Gebiet der alten Gemeinde Schneizlreuth und der ehemaligen Gemeinde Weißbach a.d.Alpenstr. die neue Gemeinde Schneizlreuth gebildet.

Schneizlreuth war 1590 die erste Poststation von Salzburg nach Innsbruck.

Der älteste Nachweis einer Schule stammt aus dem Jahre 1783.

Mit der Jahrhundertwende -1800- kamen schwere Zeiten auf die Gemeinde zu. Die Grenzgemeinde war Schauplatz härtester Kämpfe zwischen den verbündeten Franzosen und Bayern einerseits und den Tirolern und Pinzgauern. anderseits. Ein Denkmal am "Botenbühel" erinnert an diese Zeit.

1911 wurde die Pferdepost vom Postauto abgelöst.