Bauabschnitt 5 am Bodenberg hat am 29. April begonnen

Wie das Straßenbauamt Traunstein mitteilte, haben am 29.04.2019 auf der B 21, im Bereich des Bodenbergs zwischen Melleck und Schneizlreuth, die Arbeiten am Bauabschnitt 5 zur Ertüchtigung der bestehenden Stützbauwerke begonnen. Durch die einspurige Verkehrsregelung mittels einer Lichtsignalanlage ist wieder mit größeren Behinderungen zu rechnen. Die Arbeiten an diesem Abschnitt werden bis Ende des Jahres andauern. Eine Vollsperrung der Strecke ist wegen der Bedeutung der Straße und den weiten Umleitungsstrecken nicht vorgesehen.  Restarbeiten zum vorherigen Bauabschnitt BA 4 konnten noch vor Ostern abgeschlossen werden. In der verkehrsstärksten Zeit im Sommer werden die Arbeiten unterbrochen, so dass die Strecke wieder in beide Richtungen frei befahrbar sein wird.

 

Nach der Fertigstellung von bereits vier Bauabschnitten seit 2016, werden in diesem Jahr die untersten 195 Meter der teils über 100 Jahre alten Stützmauer ertüchtigt. Im Zuge der Maßnahme wird die Linienführung angepasst und eine wirksame Entwässerung hergestellt. Durch die Herstellung einer Stahlbetonstützmauer mit Notgehweg und Absturzsicherung kann die Verkehrssicherheit erheblich erhöht werden. 

I

Wegen der Straßbaustelle auf der B21 (Ertüchtigung der Stützbauwerke am Bodenberg) bleibt auch der Daxweg unterhalb, bis auf Weiteres gesperrt. Über die Dauer und den Umfang werden wir Sie auf unserer Homepage weiter aktuell informieren.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

page2image35768144

drucken nach oben