Wasser aus der Weißbacher Wasserversorgung wieder uneingeschränkt nutzbar

Dienstag, 04.06.2019

Das Wasser in Weißbach a.d.A. ist wieder uneingeschränkt nutzbar!

Laut Mitteilung von Frau Dr. Kühler vom Gesundheitsamt ist das Wasser in Weißbach a.d.A. wieder uneingeschränkt zum Zähneputzen, Duschen, Trinken und Kochen nutzbar. Jedoch muss vorsichtshalber das Wasser für eine Weile mit etwas Chlor versetzt werden.

Auch Dialysepatienten können das Wasser uneingeschränkt für den täglichen Gebrauch nutzen. Jedoch sollte das Wasser für den Dialysevorgang wegen des Chlorgehaltes nicht verwendet werden.

 

 

Montag, 03.06.2019:

Bisher gibt es noch keine Neuerungen!

Nach Chlorung der Leitungen seit Samstagmorgen werden Ende dieser Woche erneut Wasserproben entnommen.

Sobald uns die Untersuchungsergebnisse vorliegen teilen wir Ihnen umgehend die weitere Vorgehensweise mit.

Bitte unten aufgeführte Anweisungen des Gesundheitsamtes weiterhin befolgen.

- Vielen Dank für Ihr Verständnis -

 

 

Freitag, 31.05.2019:

Wie die Gemeinde Schneizlreuth mitteilte, darf infolge einer Anweisung des Gesundheitsamtes, das Wasser aus der Wasserversorgungsanlage in Weißbach a.d.A. bis auf Weiteres weder zum Trinken, für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigung offener Wunden und, zum Waschen, Duschen und Baden verwendet werden.  Für die Kloospülung darf das Wasser hingegen genutzt werden. Wie Herr Christian Aicher vom Gesundheitsamt auf Nachfrage mitteilte, darf das Wasser zum Geschirr-Abspülen verwendet werden, wenn es mindestens 5 Minuten sprudelnd gekocht wurde. Da auch Spülmaschinen das Wasser über 65 Grad erhitzen, ist die Verwendung laut Herrn Aicher hier ebenfalls unbedenklich. Der Grund liegt in einer Verunreinigung des Wassers mit Enterokokken.

 

Die Gemeinde bittet darum, diese wichtige Information auch unter den Nachbarn und Mitbewohnern eines Hauses weiterzugeben.  Seit Samstagmorgen wird das Wasser für die gesamte Anlage im Ortsteil Weißach a.d.A. gechlort. Wie und ab wann dass Wasser wieder genutzt werden kann, entscheidet sich nach weiteren Probeuntersuchungen durch das Gesundheitsamt, vermutlich Anfang der KW 24. 

 

Aktuelle Infos über den Stand der Maßnahmen werden laufend hier auf der Homepage der Gemeinde: www.schneizlreuth.de bekanntgegeben.

 

 

Ansprechpartner für Rückfragen:

 

Bürgermeister,  Wolfgang Simon  015165872811
Bürgermeisterstellvertreter, Heinrich Steyerer  01719330219

                              

drucken nach oben