Weißbachbrücke desolat

Die Weißbachbrücke im OT Schneizlreuth muss geschont werden

Verkehrsschild 7,5tonnen

 

Wie Sie aus den Medien bereits entnehmen können, ist die Weißbachbrücke im Ortsteil Schneizlreuth vermutlich in desolatem Zustand.

Um den Schwerlastverkehr über 7,5 Tonnen so weit wie möglich zu reduzieren, werden die aus Österreich kommenden Lkw's bis zur Errichtung eines geeigneten Wendeplatzes in Ristfeucht über den Steinpaß nach Österreich zurückgeleitet. Dies bedeutet für die Anwohner in Melleck und Ristfeucht, dass eine starke Verkehrsbelastung entstehen kann. Wieviele Lastkraftwagen unberechtigt einreisen und über den Steinpaß zurückgeleitet werden, weiß ich nicht.

 

Ebenso ist für mich unklar, wie oft dies kontrolliert werden wird. Gewiss ist jedoch, dass das Staatliche Bauamt eine Verkehrslösung - sprich Wendemöglichkeit - schaffen möchte, um die Anwohner zu schonen.

 

Eine Ausnahme besteht für den Lieferverkehr, der die Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein, sowie die Bezirke Zell am See und Kitzbühel versorgt.

 

Ich bitte um Verständnis

Wolfgang Simon, Erster Bürgermeister

 

drucken nach oben